P2-P4-Wettkampf

Endlich wieder steigende Teilnehmerzahlen, haben den P2-P4-Wettkampf 2016 bereits zu einem Erfolg gemacht. 57 teilnehmende Mädchen aus sechs Abteilungen können sich sehen lassen. Eine fast hundertprozentige Steigerung zu den vergangenen Jahren.

Mein Dank als Organisator und Durchführenden gilt aber auch dem Publikum, welches sehr fair die guten Leistungen honorierte und diszipliniert auf sehr engem Raum ausgehalten hat. Für nächstes Jahr wird wieder eine Durchführung in der Blücherhalle angestrebt.

Dank auch an die Vorturner der 11. die Auf- und Abbau übernommen haben und an meine Frau Angelika Gottschalk-Fischbach und meine Schwester Esther Kieseritzky, welche das Rechenteam bildeten und mit Ha

Die Leistung der Kampfgerichte lässt sich am besten daran ablesen dass die Ergebnisse eine breite Streuung aufweisen.

Es war schon ein schönes Bild alle Teilnehmerinnen zu Wettkampfbeginn in ihren Turnanzügen abteilungsweise einmarschieren zu sehen, um sich dann zum Wettkampf bunt zu mischen.

Die Siegerehrung ist immer ein Moment der Wahrheit, das Lächeln der Medaillenträgerinnen immer eine Spur breiter.

Fachbereichsleiter allgemeines Turnen

Tillmann Fischbach


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge